Am Ende des Tages ist es in jedem Fall ein furchtbares Verbrechen.

20 Okt

Psychologen nennen es „Erweiterter Suizid“. Meteorologen nennen es „Klimawandel“. Weiterlesen

Am Ende des Tages will´s keiner gewesen sein.

19 Okt

„Ich war´s nicht. Das war der böse Joe.“
Weiterlesen

Am Ende des Tages sind die Krisenstäbe mit ihrem Latein am Ende.

16 Okt

Der Pandemie-Populismus nervt. Die einen leugnen das Virus; die anderen nutzen es zur Einschränkung von Bürgerrechten und Demokratie. Weiterlesen

Am Ende des Tages ist der weiße Stock kaputt.

15 Okt

Heute ist der „Tag des weißen Stocks“. An diesem tag gehen alle Weißen am stock. Weiterlesen

Am Ende des Tages vermisse ich meine gute alte Zukunft.

14 Okt

Weißt Du, wo die Zukunft ist? Letzte Woche hatte ich sie noch; aber jetzt finde ich sie nicht mehr. Weiterlesen

Am Ende des Tages droht bald schon das Ende aller Tage.

13 Okt

Es begab sich aber zu jener Zeit, dass ein Beherbungsverbot erlassen wurde, sodass Josef und Maria keine Unterkunft fanden, denn dasCoronavirus regierte die ganze Welt. So übernachteten die beiden in einem Stall, wo Maria des nachts ihr Kind gebar. Weiterlesen

Am Ende des Tages atmen alle mal so richtig tief durch.

11 Okt

Kein Schwein braucht 2029 noch eine neue Autobahn. Die meisten Menschen sind dann Vegetarier und Radfahrer. Weiterlesen

Am Ende des Tages braucht´s wirklich viel Mut zur Wahrheit.

10 Okt

Nun kapiert es doch endlich: Nichts wird mehr wie früher sein! Corona hat das Leben längst nachhaltig verändert. Weiterlesen

Am Ende des Tages ist Dada da, wo wir wahnsinnig werden.

9 Okt

„Anna“ ist von vorne wie von hinten gleich. „Schtzngrm“ rattert wie ein Maschinengewehr. „Kuckuck“ ist ein Vogeltier. Weiterlesen

Am Ende des Tages kriegen wir das schon irgendwi hin mit dem artensterben.

8 Okt

Wir leben in seltsamen Zeiten. Die Kranken regieren und die Klugen kapitulieren. Weiterlesen