Äh, eh: Ein Märchen über das Mehrchen am Meerchen

27 Mrz

Warum nur können Norddeutsche in der Regel kein „Ä“ aussprechen. Wenn sie ihren Kindern Märchen erzählen wollen, werden meistens „Meerchen“ daraus. Liegt das an der Nähe Norddeutschlands zum Meer oder an einer vorsichtig verharmlosenden Gier nach „Mehrchen“?

Morgens und abends putzen sich viele „Fischköppe“ nur „Zehne“. Die restlichen 22 Beißer bleiben ungebürstet.

Dänemark wird bei ihnen weit ausgedehnt zu „Dehnemark“ und ein flotter Kapitän zu einem langsamen „Kapiteen“. Ein Rätsel bleibt hier ewig ungelöst, denn stattdessen gibt es im Norden nur ein „Redsel“.

Ob norddeutsche Bauern auf ihrem Acker die neue Saat ausbringen oder sich dort nur kurz umschauen, kann man aus ihren Berichten schwer heraushören. In beiden Fällen „sehen“ sie nämlich.

Gut vernehmlich ist an dieser Aussprache allerdings die Gier, denn „nämlich wird dabei zu „nehmlich“. Bärenstarke Menner ernähren sich in Küstennähe vegetarisch, denn sie sind dort „beerenstark“.

Ein gestammeltes „Äh“ wird bei vielen Nordlichtern zum beinahe bayerischen „Eh“. Da treffen sie sich dann vielleicht sogar mit dem einstigen CSU-Vorsitzenden und Ministerpräsidenten Edmund Stoiber.

Härten kommen hier gleich in Herden. Geräte werden im hohen Norden mitunter zu Gerede.

Der Konjunktiv II von „geben“ hieße eigentlich „gäbe“. In Norddeutschland mutiert er jedoch zum Konjunktiv I „gebe“, als ob es dort die irreale Möglichkeit einer hilfreichen Handreichung nicht gäbe.

Aus alledem lässt sich allerdings unschwer auf den Charakter der Norddeutschen schließen. Sie sind vorsichtig gierige Realisten, bei denen ein kleines „Mehrchen“ gang und „gebe“ ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: