Archiv | August, 2013

Auf dem Absatz kehrtgemacht: Ihre Morgenröte bringt mich in Nöte

24 Aug

Die Morgenröte stieg Lara ins Gesicht, als ich ihr heute morgen zur Begrüßung den Hintern tätschelte. Sofort hat sie mir danach den Rücken gekehrt. Das hätte sie aber doch nicht unbedingt mit einem Besen tun müssen!

Weiterlesen

Advertisements

Manche mögen´s heiß: Bikini ist eine Bademode für Männer

23 Aug

Bikini ist nicht nur ein Atoll in der Südsee, sondern auch eine freizügige Bademode für Männer. Aber anziehen müssen so einen Bikini gut gewachsene Frauen. Beim Anblick einer heißen Schönen in einem knappen Tanga-Bikini entfährt manchem Mann ein begeistertes „Ah, toll!“

Weiterlesen

Zu Kreuze kriechen: Wir haben die Wahl zwischen Jawoll, ja gern, ja vielleicht und ja aber

22 Aug

In einem Monat sind Bundestags- und Landtagswahlen in Hessen. Über die wahrlich Mächtigen kann man am Sonntag (22. September) offenbar aber nicht abstimmen. Der gemeine Stimmbürger weiß nicht einmal, wer in diesem – nicht unserem – Lande wirklich die Macht innehat.

Weiterlesen

Hör zu: Nichts wissen ist ein sanftes Ruhekissen

21 Aug

Was auf der Welt geschieht, will ich nicht wissen.

Nichts wissen,

ist ein sanftes Ruhekissen.

Weiterlesen

Öffentlicher Druck auf die NSA: Nun ist Al Qaida am Zug

20 Aug

Al Qaida ist am Zug. Irgendwie muss sich die NSA ja in Szene setzen.

Weiterlesen

Hunger macht reich: Wie clevere Kerle cool Kohle kassieren

19 Aug

Mit meinen Entwicklungen habe ich in den letzten Monaten gutes Geld verdient. Daraufhin habe ich meinen Anlageberater angerufen, um die Erträge meiner geistigen Arbeit gewinnnbringend anzulegen.

„Lassen Sie Ihr Geld für sich arbeiten!“ Mit dieser ermunternden Aufforderung machte er sich nach dem Beratungsgespräch frohgemut vom Acker.

Weiterlesen

Großer Bahnhof in Frankfurt: Das Jubiläum ist meins

18 Aug

So´n Sonntag ist die ideale Gelegenheit für´n Ausflug. Also mach ich mich auf nach Frankfurt. Denn da feiert der Hauptbahnhof sein 125-jähriges Bestehen.

Er heißt zwar Hauptbahnhof; aber er ist ein Kopfbahnhof. Wahrscheinlich ist das Ausdruck der altertümlichen Sprache, in der man den Kopf noch als „Haupt“ bezeichnete.

Weiterlesen