Rück grat ein Stück ab: Dein Politiker, das unbemannte Wesen

11 Sep

Die zehn C-Durschwurschtler, die sieben Sauzialdemagogen, die fünf demagogischen Plapperer und die drei grünen Einhörner treten am 22. September ebenso zur Wahl an wie die vier linken Luschen und die zwei Piratinnen. Der Rest ist Schweigen.

Die zehn C-Durchwurschtler

  1. Angela Merkel

    duckt sich immer weg, damit niemand auf die irrige Idee kommt, sie könnte vielleicht doch noch irgendwo ein kleines Stückchen Rückgrat haben.

  2. Ronald Pofalla

    gebärdet sich als Chefredakteur aller deutschen Medien, indem er die NSA-Affäre kurzerhand für beendet erklärt.

  3. Wolfgang Schäuble

    musste nach einer Schmiergeldaffäre den Vorsitz der CDU aufgeben, um dann trotzdem Finanzminister zu werden, nachdem er im Amt des Innenministers das Grundgesetz als „lästige Fessel“ bezeichnet hatte.

  4. Hans-Peter Friedrich

    hat als für den Schutz der Bürger zuständiger Innenminister zum Verschlüsseln von Mails aufgefordert, um der NSA weiterhin in den Arsch kriechen zu können, die solche Verschlüsselungen längst geknackt hat.

  5. Kristina Schröder

    ist für die „Flexiquote“, damit die Wirtschaft Frauen weiterhin aus Führungspositionen heraushalten kann, wie sie selber eine hat.

  6. Ursula von der Leyen

    hat in Niedersachsen das Blindengeld abgeschafft und fordert in Berlin jetzt einen gesetzlichen Mindestlohn, damit wenigstens die wenigen berufstätigen Blinden nicht Hartz IV beantragen.

  7. Volker Bouffier

    hat als Anwalt Parteienverrat begangen und konnte trotzdem hochkommen in einer Partei, die sich christlich nennt und ihre unchristlichen Methoden mit Polizeikesseln in Frankfurt öffentlich präsentiert.

  8. Horst Seehofer

    poltert von Bayern aus immer wieder dazwischen, damit man sich in Berlin daran erinnert, dass es die CSU auch noch gibt.

  9. Ilse Aigner

    ist Eignerin großer Wälder und Landwirtschaftsministerin, damit die Verbraucher ihre nach jedem Lebensmittelskandal wieder reaktivierten Zehn-Punkte-Kataloge für kompetent halten.

  10. Carl Theodor Freiherr zu Guttenberg

    hat als Dr. Copy&Paste Politik im Hauruck-Verfahren gemacht, bis er das Amt des Kriegsministers wegen seines erschlichenen akademischen Titels aufgeben musste und EU-Berater für das Internet wurde, wo Copy&Paste übliche Praxis ist.

Die sieben Sauzialdemagogen

  1. Gerhard Schröder

    hat die Agenda 2010 und damit auch Hartz IV verbrochen.

  2. Wolfgang Clement

    hat die Leiharbeit freigegeben und Hartz IV mit auf den Weg gebracht.

  3. Otto Schily

    hat die Otto-Kataloge verbrochen und damit elementare Freiheitsrechte eingeschränkt.

  4. Walter Riester

    hat das umlagefinanzierte Rentensystem teilweise durch eine private Zusatzrente ersetzt und damit den großen Anlagefirmen Milliardenbeträge an Staatssubventionen zugeschanzt.

  5. Peer Steinbrück

    hat die Liberalisierung der Finanzmärkte vorangetrieben und damit die derzeitige Schuldenkrise mit zu verantworten.

  6. Frank-Walter Steinmeier

    hat als Schröders „rechte Hand“ die gesamte Politik der SPD zwischen 1998 und 2005 maßgeblich mit ausgeheckt.

  7. Franz Müntefering

    hat als Schröders „Mann für´s Grobe“ die gesamte Politik der SPD zwischen 1998 und 2005 gegen alle parteiinternen Kritiker durchgesetzt.

Die fünf demagogischen Plapperer

  1. Philipp Rösler

    gibt Interviews, die dann nicht erscheinen sollen, weil er nach der Wahl wieder als Wirtschaftsminister erscheinen will.

  2. Rainer Brüderle

    war Weinbauminister in Rheinland-Pfalz und weiß außerdem auch noch, wie man ein Dirndl füllt.

  3. Guido Westerwelle

    hat sich von seiner spätrömischen Dekadenz nicht mehr erholt und bleibt seither außen vor.

  4. Silvana Koch-Merin

    wurde als faulste Abgeordnete im Europa-Parlament bezeichnet und ist trotz Copy&Paste-Doktortitels dageblieben.

  5. Florian Rentsch

    lässt in Hessen Warnschilder vor Radarfallen aufstellen, damit die Raser die Unfälle vor den Schildern statt vor den Radargeräten bauen

Die drei grünen Einhörner

  1. Renate Kühnast

    gibt Provinzzeitungen Interviews, die sie so nie gegeben hat.

  2. Claudia Roth

    tut jetzt so, als hätte sie Hartz IV nicht mit verbrochen.

  3. Winfried Kretschmann

    mimt den großmütigen Landesvater und setzt Stuttgart 21 gegen die Umwelt und die Bürger durch.

Die vier linken Luschen

  1. Gregor Gysi

    hat ein spitzes Mundwerk, das mitunter größer ist als er selbst.

  2. Oskar Lafontaine

    hat der Agenda-SPD von Gerhard Schröder den Rücken gekehrt, um den Linken den Rücken zu stärken

  3. Gesine Lötzsch

    hat den Stalinismus noch in den Knochen und den Stasi-Staat geistig nie verlassen.

  4. Janine Wissler

    demonstriert in Hessen, dass eine linke Politikerin recht gute Positionen im Landtag und auf der Straße vertreten kann.

Die zwei Piratinnen

  1. Marina Weisband

    wurde wegen ihres klugen Kopfs, ihrer osteuropäischen Herkunft und ihres jüdischen Glaubens von rassistischen Piraten weggemobbt.

  2. Katharina Koch

    ist trotz ihres klugen Kopfs und ihres kenntnisreichen Engagements für Datenschutz von den männlichen Piraten noch nicht weggemobbt worden.

Die Liste der listigen oder lästigen Politiker könnte noch endlos viel länger sein; aber wahrscheinlich haben die meisten schon lange genug von der Mehrheit der Politiker. Schließlich haben wir da ja die Wahl zwischen Jawoll, ja gern, ja vielleicht und ja aber.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: