Hessen wählt Grün: Bouffier bleibt und Wazir kommt

23 Nov

Lange Zeit waren sie einander nicht grün. Doch neuerdings lieben Volker Bouffier und Tarek Al-Wazir einander heiß und innig. Wie kommt´s?

Erstens kommt alles anders und zweitens, als man denkt. Aber das dicke Ende kommt nach.

„Ach, Du dickes Ei“, möchte mancher da ausrufen. Doch die Grünen glauben, sie hätten das sprichwörtliche „Ei des Kolumbus“ gefunden.

Dabei ist es die CDU, die von der dunkelgrünen Liaison profitiert. Bouffier bleibt; und der Umweltschutz voraussichtlich auf der strecke.

Ein bisschen eiern sie noch herum; aber das wird sich bald geben. Noch geben sie sich skeptische; aber schon bald werden sie sich eine ordentliche Portion genehmigen aus den Fleischtöpfen.

Die Grünen kommen an die Macht und ihre Wähler nicht auf ihre Kosten. Der vermaledeite Fluchhafen wird weiterhin lärmen und vielleicht nur ein wenig weniger nerven.

Mischt man Schwarz und Grün, kommt dabei ungefähr die Farbe heraus, die früher die Polizei hatte. Jetzt werden die Grünen mitverantworten, wenn Polizeiknüppel auf die Köpfe von Flughafengegnern oder Blockupy-Aktivisten herniedersausen. Aber das kennen die Frankfurter Grünen ja schon länger.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: