Die Hölle gefriert: Snowden mach der NSA den Himmel heiß

22 Jan

Edward Snowden wollte der National Security Agency (NSA) die Hölle heiß machen. Der ehemalige NSA-Mitarbeiter hat seine früheren Arbeitgeber eiskalt erwischt.
Barack Obama hat Angela Merkel nach Washington eingeladen. In lauschiger Runde will er sich für die Lauschaktion seiner Spione entschuldigen.
Derweil gefriert in den Vereinigten Staaten von Abhörika (USA) die Hölle. Schnee und Eis bringen die Amerikaner zum Bibbern. Schön wäre, wenn auch Angie ihrem „Freund“ die kalte Schulter zeigen würde.
Doch davon ist derzeit noch nicht viel zu merken. Eher zu beunruhigen scheint die Kanzlerin die Möglichkeit eines Strafverfahrens wegen Nachrichtendienstlicher Tätigkeit in der „Handygate“-Affäre.
Auch das Freihandelsabkommen TTIP will Merkel mit Obama weiter vorantreiben. Offenbar ist sie so heiß auf Chlor-Hühnchen, Gen-Mais und Hollywood-Kultur, dass sie Datenkraken wie Fuckbook und Goockel mit enoilasse will. Barack und Angie treiben´s heftig; schließlich kennt er ja ihre intimsten Wünsche.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: