Brot und Nahrungsergänzungsmittel: Die Spiele in Sotschi sind am Ende

23 Feb

Schluss mit Lustig: Die Spiele in Sotschi sind vorbei, und der Wintersport wird wieder eingefroren. Vladimir Putin verzieht sich wieder in den Kreml und Evi Sachenbacher-Stehle stiehlt sich heimlich heim nach Bayern.

Grandios gedopt war die gesamte Show. Das begann mit der Arbeit auf den Baustellen und endete mit der bayerischen Biathletin. Und natürlich hat auch Putin die russische Bevölkerung mit ordentlich Weihrauch massiv benebelt.

Gewusst hat das vorher schon jeder, der wollte. Aber wer wollte das wohl wirklich wissen?

„Nahrungsergänzungsmittel“ sind jetzt in aller Munde. Wahrscheinlich kann man dergleichen auch in vielen Küchen finden.

„Nahrungsergänzungsmittel“ ist ein schönes Wort für Hormonpräparate, Beruhigungs- oder Aufputschmittel und Kraftfutter. Eigentlich müsste das Zeug allerdings anders heißen: Chemie stimmt.

Wenn die Chemie stimmt, merkt das keiner. Bei Evi aber war evident, dass da etwas nicht gestimmt hat.

Nun ziehen alle die Augenbrauen hoch und tun erbost. Im Sommer werden sie aber wieder vor der Glotze hocken bei der Tour de Trance und in zwei Jahren bei den Spielen in Brasilien.

Derweil arbeiten eifrige Chemiker an neuen Präparaten, die schwerer nachweisbar sind. Athleten probieren neue Verfahren aus und verfahren nach der Devise: Wer sich erwischen lässt, ist selber schuld.

Putin prügelt wieder Kritiker zusammen oder steckt sie in Lager. IOC-Präsident Thomas Bach fädelt neue Geschäfte mit anderen „lupenreinen Demokraten“ ein und faselt dabei von der „Olympischen Idee“.

Längst sind die Olympischen Spiele eine heimliche Messe für Pharmaprodukte. Wer weiß, welcher Konzern wen beliefert, kennt hinterher auch das richtige Mittel.

Angesichts des gigantischen Geschäfts mit dem sogenannten „Leistungssport“ sollte sich das Geschwätz von Fairness und der „Jugend der Welt“ wohl endgültig verbieten. Die Tugend der Welt wäre, dieser menschenverachtenden Geschäftemacherei auf Kosten von Demokratie, Umwelt und Sportlern den Garaus zu machen.

Aber wer traut sich schon, sich mit der vereinten Macht von Geld und Politik anzulegen? So macht das IOC mit Macht weiter und der Sport geht den Bach runter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: