Ach wie gut, dass niemand weiß: Ich spinne Stroh zu Geld

14 Mrz

Heute back ich. Morgen brau ich. Übermorgen hol ich mir die Deutsche Meisterschaft. Ach wie gut, dass niemand weiß …
Ich bin ein begnadeter Märchenerzähler. In meinem Königreich Bayern haben alle uneingeschränkten Respekt vor mir.
Ich kann Stroh zu Geld spinnen. Innerhalb von 24 Stunden mache ich aus 3,5 Millionen erst 18,5 und dann 27,2 Millionen Euro.
Ihr kennt die Geschichte? Ja, Ihr müsstmeinen Namen erraten. Anderenfalls hole ich mir der Kanzlerin ihr Kind.
„Heißest Du Rumpelstilzchen?“ Das hättet Ihr wohl gedacht. Das wäre aber gelacht. Man hat mich doch glatt angeklagt. Das hat Euch der Teufel gesagt.
Spinnen soll ich in einer vergitterten Kammer. Mehr als zwei Jahre soll ich dort bleiben.
Aber ich bin ja nicht strohdumm, auch wenn ich mich gerade mal dumm stelle. Ach wie gut, dass niemand weiß, dass ich Uli Hoeneß heiß´!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: