Wir wollen wählen: Diktatur der Intelligenz gegen Dumme in der Demokratie

16 Mrz

Caritas und Lebenshilfe unterstützen die Klage von acht Idioten, die wegem ihrer Behinderung von der Bundestagswahl 2013 ausgeschlossen wurden. Aber wo kämen wir denn da hin, wenn jeder Depp wählen dürfte?
„Demokratie“ ist griechisch. Das Wort bedeutet etwa so viel wie die „Herrschaft des Volkes“. Wer aber ist „das Volk“ eigentlich?
„Wir sind das Volk.“ Diese Parole der DDR-Bürgerbewegung ist uns allen wohlbekannt. Aber läutete sie nicht den Niedergang der einst blühenden Landschaften in der Deutschen demagogischen Republik ein?
Als die Gier der „Ossis“ nach Bananen, Aldi und Lidl überhand nahm und sie mit ihren knatternden und stinkenden Trabis die schönen Straßen im Westen verstopften, da wandelten die „Wessis“ die Parole der DDR-Bürgerbewegung gekonnt ab. Ihr Stoßseufzer lautete nun: „Wir sind vielleicht ein Volk!“
50 Jahre zuvor sprachen die Nazis vom „Volk ohne Raum“. Mit dieser Parole befehligten sie „die Volksgenossen“ in den Krieg. „Treue“ zum „Führer“ einte das Volk beim Marsch nach Russland und gen Paris.
Das Volk ist viel zu dumm, um selbst zu entscheiden. Das Denken sollten die meisten besser den Pferden überlassen.
Wir wahrlich wissenden auf dem Hohen Ross müssen entscheiden, wohin die Welt sich bewegen wird. Wahlen und Parlamente brauchen wir dazu nicht. Die sind ohnehin nur Opium für das Volk.
Deshalb sollten wir eigentlich noch viel mehr „unnütze Esser“ von den Fleischtrögen verdrängen und aus den Wahllisten ausschließen. Das alte preußische Klassen-Wahlrecht wäre wirklich Klasse.
Alle, die dem Staat auf der Tasche liegen, sollen gar nicht wählen. Hartz-Looser und Behinderte sollen schlucken, was wir ihnen an Brosamen zuwerfen.
Wer fleißig arbeitet, der mag auch mitstimmen bei den Wahlen. Wer sein Geld für sich arbeiten lässt, der soll das doppelte Stimmrecht haben. Wer so intelligent ist, sein Geld an der Steuer vorbeizulotsen und sich dabei nicht erwischen zu lassen, der hat sogar drei Stimmen verdient.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: