Es war einmal: Als die Menschendie Maschinen noch steuern konnten

29 Apr

Ach, waren das damals noch Zeiten, als wir die Autos und die Maschinen noch mit elektronischen Geräten gesteuert haben! Damals konnte man noch in eine Fabrik reingehen und lebend wieder rauskommen. Aus den Fabriken kam zwar viel Schrott heraus; ber war aber wenigstens noch als das Ergebnis menschlicher Ingenieurskunst erkennbar.

Heute läuft alles wie von selbst. Das ist absolut selbstverständlich. An die guten alten Zeiten erinnern sich nur noch ein paar unverbesserliche alte Säcke wie ich.

Damals mussten die Menschen die Fabriken und jede einzelne Maschine noch mit eigener Geisteskraft planen. Auch Roboter mussten sie so programmieren. Die Roboter, die alles planen und verwirklichen, gab es damals noch nicht.

Sogar die Autos musste man eigenhändig steuern. Fernseher konnte man ein- und ausschalten und das Programm selber auswählen.

Die Türen hatten seltsame Metallteile, die man „Klinke“ nannte. Wenn man sie herunterdrückte, konnte man die Tür mit der Hand öffnen.

Die meisten Türen konnte man zusätzlich mit einem Schloss verriegeln. Schlüssel waren merkwürdig geformte Stifte aus Metall, die man in ein sogenanntes „Schlüsselloch“ steckte. Wenn man sie darin umdrehte, konnte man die Türklinke herunterdrücken und die Tür aufschieben.

Die Schlüssel hatten einen sogenannten „Bart“. Aber was erzähle ich Euch?

Heute will so was doch keiner mehr hören. Diese uralten Kamellen haben ja so´nen Bart!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: