#Rettet2254: Kultur ist überall nur Schweigen

10 Jun

Das Pfingsfest ist vorbei; und wir sind wieder ganz entgeistert. Völlig von allen guten Geistern verlassen war aber bereits vor Pfingsten die Programmdirektion des Deutschlandradios. Den Hörern des Nachttalks haben die Verantwortlichen glatt die Sprache verschlagen.
Verschlagen war ihre Strategie, mit der Einstellung der Sendung für allerlei unterschiedliche Einstellungen möglichst erst kurz vor der letzten Sendung herauszuplatzen. Großzügig vertrösten sie ihre Hörer dann auf Facebook, wohl wissend, dass ein Großteil der Anrufer im Rentenalter und wohl kaum auf Fuckbook ist.
„Kultur ist überall“, behauptet @DKultur auf Twitter. Politische Kultur ist beim Deutschlandradio ganz bestimmt nicht, wenn den Hörern das Maul verboten wird oder sie gar nicht erst Gelegenheit bekommen, es aufzumachen.
Die Verantwortlichen beim Deutschlandradio haben sich aufgemacht, ihr Programm rundzumachen. „Runderneuert“ nennen sie das.
„Reden ist Silber; Schweigen ist Gold“, haben sie sich wohl gedacht und die Anrufer-Agora dichtgemacht. Den Nachttalk 2254 mit Life-Anrufen der Hörer gibt es dann einfach nicht mehr. Künftig müssen die Hörer schweigen.
Zensur ist das natürlich nicht. Zensur wäre nur, wenn man bestimmte Meinungen verböte.
Die Obersten vom Deutschlandradio schießen lieber mit der Schrotflinte auf die Haltungen ihrer Hörer. Dabei treffen sie zwar alle, aber ganz bestimmt auch die Aufmüpfigen.
Sie machen es so ähnlich wie Erdogan mit Facebook und Twitter. Die Forderung der Anti-AKW-Bewegung setzen sie im Gegensatz zur Atom-Mafia auch ohne Not eilfertig um: „Abschalten!“
Ab dem 19. Juni herrscht nachts dann Funkstille. Dann wird das Deutschlandradio tot geschwiegen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: