Der Ruf der Royalisten und Realisten: Brasilien, wir kommen!

16 Jun

Zu früh gefreut: Wenn Ihr gedacht habt, mir hätte es die Sprache verschlagen, habt Ihr Euch geirrt. Ich habe mir nur eine Auszeit vom Meckern genommen.
Heute abend geht´s los. Ich beginne mit einem neuen Text und die bundesdeutsche Fußball-Nationalmannschaft mit ihrem ersten Spiel bei der Weltmeisterschaft in Brasilien.
Während der Fußball anrollt, fliege ich wieder an meine Tastatur. Brasilien, wir kommen!
Deutschland, Deutschland über alles, über alles in der Welt der Schreckgespenster und Totenköpfe. Wenn Ihr Euch die schwarz-rot-gelbe Kriegsbemalung anlegt, lehge ich die Ohren an und starte durch.
„König Fußball“ ist der Herrscher der Hirnlosen und Heißsporne. Royalisten verehren Könige; Demokraten verirren sich nicht in nationalistische Krampfgesangschöre.
Schweigen im Walde und beim Pubs Viewing. Dafür aber umso mehr Eifer bbei der Flucht vor Nationalisten, Chauvinisten und Seifenkisten.
Seid also gewahr, dass ich mein Maul nicht halte, wenn es abends nach dem Turnier laut wird! „Sieg“-Rufe werde ich zu konterkarieren wissen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: