Archiv | Juli, 2014

Krieg im Namen der Religion: Mein Gott, Du bist arbeitslos!

31 Jul

Heute hat die Bundesagentur für Armut wieder einmal die Arbeitslosenzahlen verkündet. Ich stehe nicht in dieser Statistik. Dabei bin ich schon seit Jahrzehnten arbeitslos.
Die Gläubigen haben mich einfach in die Wüste geschickt. „Mein Gott, Altr“, hieß es nur, „wir lenken die Geschicke der Welt jetzt selbst.“ Weiterlesen

Inklusion von oben herab: Behinderte dürfen nicht besser sein als gut gedopte Spitzensportler

30 Jul

Deutsche Ingenieurskunst ist echt Spitze. Zwar heben vom Flughafen BER in Berlin immer noch keine Flieger ab, aber von deutschen Prothesen kann man im Wettkampf Rekordweiten springen.
Mit seiner genial ausgetüftelten Carbonprothese ist der beinamputierte Weitspringer Markus Rehm dennoch nicht weit genug gekommen: Bei der Europameisterschaft in Zürich darf er nach dem Willen des Deutschen Leichtathletik-Verbands (DLV) nicht abheben. Seine Sprünge seien nicht vergleichbar mit denen der anderen Athleten. Weiterlesen

Sprungfeder und Röhrenblick: Die Inklusion ist längst im Alltag angekommen

29 Jul

Die Inklusion ist schon viel weiter gediehen, als viele glauben. Unmenschen mit Behinderungen kann man an fast allen wichtigen Stellen der Gesellschaft antreffen.
Wer beispielsweise auf dem rechten Auge blind ist, bringt beste Voraussetzungen mit für eine Führungsposition im Verfassungsschutz. Aber auch für Funktionen in der Politik ist diese Behinderung kein wirkliches Hemmnis. Weiterlesen

Telefonseelsorge für Seelsorger: Was Limburg recht ist, sollte Berlin billig sein

28 Jul

Unser Apostolischer Administrator hat ein Herz für seine Schäflein. Wir Mitarbeiter bekommen einen richtigen Kummerkasten. Beim Bistum Mainz wird für die Beschäftigten des Bistumss Limburg eine Telefonseelsorge eingerichtet. Weiterlesen

Krieg wütet weltweit: Hat die Menschheit nichts gelernt?

27 Jul

Hat die Welt etwas gelernt aus zwei Weltkriegen? Hat die Menschheit etwas gelernt aus dem Massenmord an mehr als sechs Millionen Menschen?
Wenn man sich die Welt heute anschaut, möchte man diese Frage mit einem klaren „Nein“ beantworten. Ich jedoch beantworte sie mit einem eindeutigen „Ja“. # Weiterlesen

Jetzt bin ich Jude: Kippa auf und Antesemitismus auf die Müllkippe der Geschichte!

26 Jul

Zum letzten Mal habe ich meine Kippa vor vier Jahren beim Begräbnis von Onkel John getragen. Gestern habe ich sie mir wieder aufgesetzt. Weiterlesen

Kanone kontra Köter: Polizistenmörder war auf den Hund gekommen

25 Jul

Heiße Tage nennt man im Volksmund auch „Hundstage“. Wahrscheinlich heißen sie so, weil der Verstand aufgrund der Hitze auf den Hund kommt.
So etwas Ähnliches ist einem 57-jährigen Mann auf einem Feldweg im südhessischen Bischofsheim passiert. Als ihm zwei Frauen und ein Mann mit ihren Hunden zu nahe kamen, erschoss er den Mann. Weiterlesen