Twitter ist mein Traum und Euer Alptraum: Trollt Euch, Ihr Trolle!

21 Nov

Gleich lasse ich mal wieder die Sau rauss: Ich springe an meinen PC und hacke einen bitterbösen Tweet in die Tasten. Da müssen sich manche Twitterer warm anziehen!
Ich habe einen gut geschützten Alias. Da weiß keiner, wer da verbal auf ihn einhaut.
Außerdem habe ich viele fleißige Trolle. Die schlagen dann auch noch zu und treten nach, bis das gepeinigte Opfer fix und fertig ist.
Kraftmeierei gelingt mir schon kraft meines Namens. Kraftausdrücke reihe ich eindrucksvoll aneinander. Meine Posts sind eine wahre Pest.
Beschimpfungen sind mir ebenso geläufig wie Beleidigungen. Auch die Fäkalsprache beherrsche ich perfekt.
Gemeine Unterstellungen erfinde ich ohne größere Mühe. Meine Trolle sorgen dann dafür, dass sie den nötigen Wahrheitsgehalt bekommen, auch wenn sie absolut aus der Luft gegriffen sind.
Mir macht´s Spaß, andere fertigzumachen. All meine Aggressionen reagiere ich so ab, ohne dass ich dadurch Probleme bekäme.
Allerdings sehe ich gerade einen Tweet, der mir ganz und gar nicht gefällt: Da wagt es doch jemand glatt, mich zu beschimpfen! Und dann stellt der auch noch unwahre Behauptungen über mich auf!
Meinen richtigen Namen nennt er zu allem Überfluss auch noch. Und mehrere andere pflichten ihm gleich bei.
Das müssen wohl Trolle sein, wo die so prompt und genau aufeinander abgestimmt posten. So was kenne ich ja aus meiner eigenen Praxis.
Das hier geht aber wirklich zu weit: Warum unternimmt Twitter nichts dagegen? Ich habe doch ein Recht auf Schutz vor unfairen Attacken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: