Am Aufsichtsrad qgedreht: Die Frauen kommmen

26 Nov

Die gesetzliche Frauenquote kommt. Das finde ich gut. Ich habe am liebsten immer mehrere Frauen gleichzeitig.
Auch die Aufsichtsräte deutscher Großkonzerne müssen jetzt mindestens ein Drittel Frauen haben. Das hat die schwarz-rote Regierungskoalition in Berlin jetzt bei einem nächtlichen Stelldichein beschlossen.
Manuela Schwesig und Angela Merkel haben sich gegen Volker Kauder durchgesetzt. Der hat was gegen Frauen. Aber das ist auch kein Wunder, denn der leidet ja unter Mutti Merkel.
Kauders Kauderwelsch konnte keiner verstehen. Der schwätzt ein Schwäbisch aus dem 19. Jahrhundert. Darin steht das Wort Frau für „Kinder, Küche, Kirche“.
Die flotte Manuela aus MeckPomm hat derweil ein bisschen am Aufsichtsrad gedreht. Am internationalen Tag gegen Gewalt gegen Frauen hat der blonde Engel dann erfolgreich zugeschlagen. Horst Seehofer ist ja sowieso ein Charmeur und hat ebensowenig gegen Frauen wie ich.
Nun dürfen Frauen in den Aufsichtsräten von 108 deutschen Großkonzernen sitzen. Das gibt garantiert ein geiles Bild.
Zwischen den alten Säcken wirken ein paar jüngere Frauen ganz bestimmt sehr aufheiternd. Außerdem müssen die Kerle nach den Sitzungen dann nicht mehr geschlossen ins Bordell gehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: