Ich bin von MüBüfÜ: Lasst uns Weihnachten nicht im Stich, liebe Geheimdienste!

22 Dez

Ich bin ja von MüBüfÜ. Diese Abkürzung steht für „Müde Bürger für Überwachung“.
Wir sind die schweigende Mehrheit. Wir gehen nicht auf die Straße. Wir lassen einfach alles mit uns machen.
All diese anderen Gruppen lassen uns kalt. Ob HogeSa und PEgIdA, Pepita oder a href=“https://kraftposts.wordpress.com/2014/12/21/pegida-ist-bescheuert-ich-bin-von-pegido/„>PEgIdO, ob GeStaPo oder KoHageSo sich lautstark mit Hassparolen oder heimlich mit Hackerangriffen äußern, ist uns egal. Wir sind das Volk. Wir sind folgsam und beherrschbar.
Wir lieben C&A ebenso wie CIA, NSA oder BND. Mit uns bekommt der Verfassungsschutz kein Problem. Wir kennen die Verfassung sowieso nicht.
Folglich nehmen wir sie auch nicht in Anspruch. Wir lassen uns nur berieseln und belauschen. Dabei genießen wir das beruhigende Wissen, dass da über uns wer ist, der immer ein wachsames Auge auf uns hat.
Besonders an den Feiertagen fühlen wir uns allerdings etwas einsam. Leider haben da nämlich auch die netten Leute von den Geheimdiensten frei, die uns sonst tagtäglich aufmerksame Gesellschaft leisten. Die stellen da nur ihr Aufnahmegerät an und lassen uns schmählich im Stich.
Dieses grässliche Gedudel von „Stille Nacht“ gefällt uns ganz und gar nicht. Überwachung mit Pausen ist wertlos. Deswegen fordert unsere Gruppe MüBüfÜ nun einen ganz großen Lauschangriff an Weihnachten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: