De Zoch kütt nit mieh: Kögida jeht noh Düsseldorf

31 Jan

De Zoch kütt nit mieh. Äwer isch mein nit der Karnevalszoch, sondern der Zoch von Kögida. Die jonn jetz all noh Düsseldorf.
Mir Kölsche hann Düsseldorf ja esu jään wie der Kardinal Meisner un dat Finanzamp. Am leewsten jewe mer denne Düsseldorfer all dat, wat mir nit bruche könne.
Desweje kreeje die ja jetz och Kögida. Nazis hatte mer hee in Kölle noch nie jään. dat „Pro Köln“ könne die jlisch noch mit hann do in Düsseldorf.
E bissje donn die uns äwer schon leid do in Düsseldorf. Jetz hann die nit nur de Landesrejierung mit alle Minister, sondern och noch all die Bekloppte von Dügida, Kögida un Pegida.
Dat hätt selfs die Schicki-Micki-Metropole an der Düssel nit verdient. Weje der janze Demos von denne Reschte sehen die in Düsseldorf jetz äsch so us, wie ihr Bier heiß: Alt!
Esu is et eben mit dem Rescht: Man kann Rechte bekommen un Rechte behalten. Wie heiß dat noch in der Bibel: Möje dieset Kölsch an mir voröwerjonn!

Eine Antwort zu “De Zoch kütt nit mieh: Kögida jeht noh Düsseldorf”

  1. Jürgen S. 31.01.2015 um 11:52 #

    Joh joh, denne Düsseldorfer jönne mer ja su einijes, ävver de Bestusste vun de Kögida unn Wattweesichförgidas jönn ich selvs denne noch nitt enz. Die sullte mer all enz in de Aasch tredde un in et Boxhorn jaage- Kölsche un Düsseldorfer zesamme.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: