Traumberuf V-Mann: Was unsere heimliche Macht macht mit Bremen und Braunschweig

2 Mrz

V-Mann ist ein spannender Beruf: Man kassiert Kohle dafür, dass man andere anschwärzt. Hin und wieder kann man auch mal richtig ranklotzen wie gestern ein Kollege in Bremen.
Wenn man es richtig macht, gewinnt man damit richtig Macht. In Bremen hat ein Kollege die ganze Stadt in helle Aufregung versetzt, weil er einen Hinweis auf eine „konkrete Gefahr“ gegeben hat. Bullen mit Knarre waren in der ganzen Stadt unterwegs und haben das Leben weitgehend lahmgelegt.
Einen Libanesen hatte der Kollege angeschwärzt. Der habe Waffen besorgt und dann weitergeben wollen. Gefunden hat die Polizei allerdings nichts.
In Braunschweig hatte ein Kollege sogar den Karnevalsumzug platzen lassen. Auch hier war eine „konkrete Gefahr“ Anlass für die Absage des Spektakels.
Bei so was reibt sich unsereins die Hände vor klammheimlicher Freude. Macht es nicht mächtig Spaß, aus dem Hintergrund heimlich zu wirken und damit so große Wirkungen zu erzeugen?
Bezahlt werden die Spitzenkräfte in der Branche auch nicht gerade schlecht. Ohne diese Knete wäre manche Neonazi-Organisation gar nicht finanzierbar gewesen.
Unsere Straftaten enden auch nicht sofort vor dem Kadi. Schließlich heißt der Verfassungsschutz ja so, weil er die V-Leute und ihre Verfassung schützt!
V-Mann ist echt ein geiler Beruf. Das gilt besonders dann, wenn man einen Führer hat, der bei der Durchführung des zuvor besprochenen Mordes auch noch dabei ist. Was will man eigentlich mehr?
Allerdings gibt es eine kleine Ungereimtheit, die mich zunehmend beunruhigt: Mehrere V-Leute sind in letzter Zeit auf merkwürdige Weise unerwartet ums Leben gekommen. Waren Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt nicht auch Kollegen?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: