Vor dem Mord an Boris Nemzow: Auf Kameraden, Kamera aus!

3 Mrz

Diese westlichen Medien sind einfach gemein: Wir armen Russen können machen was wir wollen; sie wenden es immer gegen uns. Dabei sind wir doch wahre Engel.
Wenn wir irgendwo eine Kamera einschalten, beschimpfen sie uns als Überwachungsstaat. Schalten wir alle Kameras ab, verdächtigen sie uns der Vertuschung des Mordes an Boris Nemzow.
Wird irgendwo in Russland einer ermordet, der nicht im Kreml sitzt, war er bestimmt ein Bürgerrechtler und unser armer Präsident Vladimir Putin der Mörder. Wird so ein Mord nicht aufgeklärt, haben wir die Täter bestimmt gedeckt und die Aufklärung des Mords behindert.
Wahrscheinlich waren es die westlichen Medien, die Nemzow haben ermorden lassen. Jedenfalls profitieren sie am meisten von dem Mord, weil sie mit der Berichterstattung darüber ihre Auflagen deutlich steigern.
Ohnehin wettern sie vehement gegen unseren Präsidenten. Für sie ist er geradezu der Teufel in Person.
Wenn jemand im Westen das anders sieht, beschimpfen sie ihn gleich als „Putin-Versteher“. Wer Putin aber verteufelt, der darf auch ungestraft Lügen über den Krieg in der Ukraine verbreiten.
Russische Soldaten kämpfen da doch nur in ihrer Freizeit. Sollen wir sie während des Urlaubs etwa in den Kasernen einsperren?
Sicherlich würden sie uns dann vorwerfen, wir behandelten unsere armen Soldaten unmenschlich. Was immer wir tun; der Westen weiß es immer wieder gegen uns zu wenden.
Sobald wir jemanden ins Gefängnis sperren, wird er für sie zum Helden. Wie würden die Katholen denn reagieren, wenn eine Punkband im Kölner Dom so eine blasphemische Show abzöge wie diese dämlichen Damen da, die sie auch schon zu Heldinnen hochstilisiert haben?
Wenn aber sowieso alles egal ist, was wir tun, dann können wir eigentlich ja auch tun, was wir wollen. Das hat sich Väterchen Putin jetzt auch gesagt und sich schnell mal die Krim unter´n Nagel gerissen. Der Osten der Ukraine ist als Nächstes dran.
Diese West-Medien sollen sich mal vorsehen: Eh sie sich versehen, ist es um die Ukraine geschehen. Und vielleicht gibt es ja noch andere Gegenden, auf die Putin ein Auge geworfen hat.
Haltet also´s Maul und lasst uns in Ruhe! Wir werden den Nemzow-Mord schon aufklären, wenn es wirklich wer anders war als Putin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: