Ein Tag Terror: Drei islamistische Anschläge

27 Jun

Drei Anschläge haben gestern die Nachrichten beherrscht: In Frankreich wurde eine Gasfabrik angegriffen, in Kuwait eine Moschee und in Tunesien der Badestrand eines Hotels. In allen drei Fällen ist von einem radikal islamistischen Hintergrund auszugehen.
Hintergrund des erstarkenden islamistischen Terrors ist indes die Politik der Vereinigten Staaten von Amerika (USA): Sie haben missliebige Machthabe in der arabischen Welt weggeputscht und dabei jeden unterstützt, der gegen diese Potentaten war. „Der Feind meines Feinds ist mein Freund“, lautete ihre fiese Devise.
Mit harten Devisen hat der US-Geheimdienst CIA Ossama Bin Laden aufgepeppelt. Durchaus akzeptabel fand der US-Militärgeheimdienst das Erstarken der Terrororganisation „IS“ in Syrien, kämpfte sie doch gegen das verhasste Assat-Regime.
Da haben wir nun den Salat: IS köpft Amerikaner, marschiert durch mehrere arabische Staaten und wendet sich auch gegen Frankreich. Is ist der Inbegriff des modernisierten Mittelalters mit blutigem Schwert und grausigem Youtube-Kanal
Nun kämpfen US-Piloten an der Seite kurdischer Einheiten gegen den IS. Vielleicht ist aber auch das nur eine Show, um so einen Vorwand zu haben, dass die USA Syrien unter Kontrolle bringen wollen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: