Sonne Hitze: Watte Flüchtlinge aber auch für´n Klima mitbring

3 Jul

Dat is ech heiß: Mitte Flüchtlinge is auch et warme Wetter von Süden hierhergekomn. Der Klimawandel is also nich nur inne Erhitzung vonne Gemüter zu bemerken, sondern auch inne Temperatur auffem Balkon.
So manchet arme Würstchen wird inne Wohnung zur Bratwurst. Für´t Grillen brauch ma fast keine Holzkohle. Dabei hat Sigmar Gabriel de Deutschen doch alle grat tüchtich verkohlt, ummen Nachschub für de Sommersaison unne Beschäftigung inne Berchwerke zu sichern.
Angela Mrerkel wollte ja noch orntlich Kohlendioxid einsparn; aber da hat se de Rechnung ohne de Industrie gemacht. Schließlich muss doch irgendwer Eisschränke un Ventilatoren oder Defibrillatoren verticken. da muss dat eben auch ma heiß hergehn.
Doch jetz wettern alle über´t Wetter. Wenn se sons nix zum Aufregen ham, dann is gut.
Manche mögen´t allerdings richtich heiß. Denen reichen de 38 Grad inne Sonne nich. Lieber flambiern die Flüchtlingsheime un freun sich dann anne erhitzte Gemüter über de Nachrichten von ihre zündende Ideen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: