Varoufakis tritt zurück: Nä, dat is doch sicher´n Fake

6 Jul

Nä, dat is doch sicher´n Fake. Der Janis Varoufakis tritt nach´n erfolgreichen Referendum in griechenland doch nich zurück. Der war doch grad dabei, dat Abendland zu´n echten Oxident unnem Event mit Accident zu machen!
Mehr als 61 Prozent vonne Griechen ham gestern „Nä“ gesacht zu de Erpresser vonne EU, vonne EZB un vonnem IWF. Dat is echter Stolz von geradem Holz.
Un nu will Varoufakis nich mehr weiter? Dabei hätte dat doch grad getz heiter wern könn!
Ich stell mir´n Wolfgang Schäuble vor, wie der mitten Spielverderber Varoufakis inne Konferenz sitzt un der ihm de Spieltheorie erklärt: Dein Spiel is aus, Du has verlorn! Schachmatt, Wolfgang!
Oder ich stell mir vor, wie Varoufakis de Hardlinerin Christine Lagarde sacht, dat se unsacht landen wird, wenn se nich mit ihrn IWF ´n Gang zurückschaltet. Nachen Referendum kann se ich mehr schalten und walten, wie se will.
Leider gibt dat dat allet aber nich mehr. Alexis Tsipras schickt irgend´nen andern nach Brüssel; un der kriecht da dann einen auffen Rüssel.
Aber ich kann verstehn, dat der Varoufakis dat leid war mit seine Kollegen inne EU. Die Finanzminister könn dat nämlich nich leiden, wenn einer mehr Ahnung vonne Finanzen hat wie sie.
Deswegen haut der getz in Sack. Dat mindert ´n Unterhaltungswert vonne Politik, fördert aber´n Wert vonne Unterhaltunten vonne Politiker.
Hoffen mir bloß, dat Tsipras auch weiter „Oxi“ sacht zu de Erpressungsversuche vonne Troika. Sonst wär dat ganze Referendum dumm gelaufen in Griechenland.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: