Deutsche Flexibilität: Der Tod ist ein Meister aus Germany

1 Sep

„Deutsche Flexibilität“ anstelle von „Deutscher Gründlichkeit“ hat Angela Merkel gestern bei ihrer Sommerpressekonferenz gefordert. Mit diesem Slogan tritt die Kanzlerin in der Flüchtlingsfrage die Flucht nach vorn an. Ob sie sich da nicht gründlich geirrt hat?
Schnell sollen Unterkünfte für Flüchtlinge entstehen. Auf ökologische und andere bautechnische Standards müsse man da vielleicht auch mal verzichten. Denkbar wäre auch ein unbürokratischer Verzicht auf teure Bestimmungen beim Brandschutz.
Das freut rassistische Pyromanen ganz besonders. Flüchtlinge Flambieren hat sich mittlerweile schließlich zu einem rechten Volkssport entwickelt.
Die Würde des Menschen ist natürlich oberstes Gebot. Um sie zu wahren, sollte man die Flüchtlinge vor einer Flucht nach Deutschland bewahren.
Abschreckung heißt da die Devise. Die Abschreckungslogik kennen Politiker ja bereits seit Jahrzehnten vom Militär. Sie hat wunderbar gewirkt: Die Kriege haben meist außerhalb von Europa stattgefunden.
In der Ukraine ist das nun zwar anders; aber sie liegt immerhin noch außerhalb der Europäischen Union. Und irgendwo muss ja jemand Krieg führen mit den vielen Waffen, die die deutsche Rüstungsindustrie herstellt!
Irgendwer muss diesen Krieg auch bezahlen. Wer die Ukraine mit Krediten versorgt, ist leicht zu erraten: Es sind die Selben, die sich bei Griechenland eher zugeknöpft geben.
Das ist nämlich „Deutsche Flexibilität“: Steuergelder für die Ukraine sind notfalls noch übrig. Die Rückzahlung früherer Darlehen wurde großzügig gestreckt.
Die Ausfuhr von Panzern, U-Booten und Gewehren in Krisengebiete ist verboten. Was aber ein Krisengebiet ist, das bestimmen die Verantwortlichen im Einzelfall mit „Deutscher Flexibilität“.

Eine Antwort zu “Deutsche Flexibilität: Der Tod ist ein Meister aus Germany”

  1. thomrosenhagen 01.09.2015 um 20:39 #

    Autsch…. Und treffend geschrieben…!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: