Grenzen für Oktoberfestung: Bayern braucht Zelte zum Feiern

14 Sep

Jo, sakra! Wos glaubts denn Ihr, wer mir san? Mir san mir un dös Oktoberfest is uns hoalig.
Dorum gibt´s jetzt auch Grenzkontrollen zwischen Bayern und Österreich. Mir brauchen den Münchner Hauptbahnhof und die Zelte für´s Oktoberfest. Flüchtlinge können mir do net braucha.
Dös hot der Seehofer Horst der Angela Merkel klor gsogt. Die hot´s begriffen und dem Thomas de Maiziere gsogt. Der schickt nun Bundespolizei noch Bayern, um die Grenzen abzuriegeln.
Endlich könna mir den Östreichern zeigen, doss mir mehr Mocht hom wie sie. Die sollen´s doch erst mo mit Ungarn klärn, ob´s die KuK-Monarchie wiederhom wolln oder Europa! Do dürfen´s nur mitmocha, wenn´s unsere Oktoberfestung okzeptiern.
Unser schlauer Innenminister Joachim Hermann hot den depperten Östreichern und Preißen gnau erklärt, worum´s so wichtig ist: Stell Dir vor, so a muslimischer Flüchtling trifft Bsuffane, die vom Oktoberfest kumma! Der woaß doch gor net, wie dös is so bsuffa und meint, in Bayern düft auch er auf die Stroßen reiern!
Zum Kotzen finden mir Bayern, wenn Fremde Bayern zum Kotzen finden. Kotzen dorf in Bayern nur a Bayer.
Außer in München mögen mir koane Fremden. Die sollen´s doch in der Fremde bleiben. Nur, wenn´s unbedingt nötig is, nehma mir o poor Neger wie den Roberto Blanco.
Bayern mit Flüchtlingen geht grod eben noch so. Bayern ohne Bierzelt geht gwiss gor net. Wonn die Bayern net bsuffa sind, donn wählen´s am End noch andere Portein wie die CSU!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: