Abschieben nach Afghanistan: Das Recht auf Asyl kennt keine Obergrenze

26 Okt

Das Recht auf Asyl kennt keine Obergrenze des Zynismus: Kosowo und die Türkei sind sicher sichere Herkunftsländer. Demnächst werden Flüchtlingesogar wieder abgeschoben nach Afghanistan.
Es sind einfach zu viele, die da kommen. Alle wollen nach Deutschland. Das geht so nicht!
Die Türkei soll diese Massen davon abhalten, nach Griechenland weiterzureisen. Griechenland soll die, die dann immer noch dort ankommen, in Lager einsperren und registrieren. Die, die trotzdem noch weiterkommen auf der Balkan-Route, weerden in Serbien oder Kroatien aufgehalten und eingezäunt.
Das ganze nennt man in Deutschland „Willkommenskultur“: Jeder will kommen; aber das stört unsere behagliche deutsche Kultur. Ein rechter Deutscher ist echt Feuer und Flamme für brennenden Rassismus.
Früher hieß so etwas mal „Leitkultur“, aber jetzt wird das geplante Nicht-Weiterleiten zu einer „Leit-Nicht-Tour“ und einer „Leidkultur“. Bevor das rechte Deutschtum darunter leidet, müssen die Geflüchteten halt leiden.
Also sollen sie zurück. Afghanistan ist doch wieder friedlich. Die Bundeswehr ist doch schon fast ganz weg da.
Kosowo ist auch friedlich. Die Bundeswehr ist zwar noch dort, hat da aber nichts mehr zu tun.
Einige rechte Politiker schauen auch schon in Syrien nach dem Rechten: Dort gibt es sicher auch Gegenden, die sicher sind. Dieser „Islamische Staat“ ist ja nicht überall aktiv. Köpfen und kreuzigen sind ja auch Strafen, die in Saudi-Arabien verhängt werden, wohin deutsche Konzerne fleißig Panzer liefern.
Über Flucht flucht bald jeder rechte Deutsche, weil diese vielen Flüchtlinge so viel Arbeit machen: Jede Nacht muss irgendwo irgendwer los und ein mögliches Heim oder ein bewohntes Haus anzünden, damit dieser Spuk bald ein Ende hat. So kann das wirklich nicht mehr weitergehen!
Deutschland ist das Land der Biedermänner und Brandstifter: Deutschland ist drittgrößter Rüstungsexporteur der Welt. Deutsche Waffen zündeln fast überall auf der Welt; und deutsche Nazis zündeln fast jede Nacht irgendwo im Land.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: