O wie Operation: Kleines Lexikon der Medizin von A bis Z

24 Nov

Nach den Anschlägen von Paris und der allseits aufkeimenden Hysterie hoffen viele auf ein langes Leben weitab von jeder Gefahr und auf den Nervenarzt für alle verrückten Attentäter: Damit alle verstehen, was in deutschen Arztpraxen so abgeht, habe ich ein Kleines Lexikon der Medizin von A bis Z zusammengestellt. Diese List erhebt keinen Anspruch auf volle Beständigkeit.
Arzt
ist der, der die Menschen heilen soll, wofür kein Doktortitel nötig ist, den aber die meisten Mediziner führen. Bad
ist der Beginn gesunder Ortsnamen, ein gesunder Raum in der Wohnung und das, was man dort oder auch in der Menge nimmt, was meist auch sehr guttut. Chemie
ist das, was zwischen Arzt und Patienten stimmen muss, was der Arzt aber auch in jedem Fall sehr genau beherrschen muss. Doktor
ist die volkstümliche Anrede für den Arzt, auch wenn der keinen entsprechenden Titel hat, weil er an seinem Patienten eben herumdoktert. Epilepsie
ist das, wovor jeder zurückzuckt, weil man damit nicht nur zusammen zuckt, sondern auch allein. Faszien
sind das, was Ärzte und Sportler fasziniert, weil es alle Weichteile schützt und ihnen das Wissen darüber nützt. Gesundheit
ist das, was man jeden wünscht, der gerade niest, das man vor allem aber seinen Lieben und sich selber wünscht. Homöopathie
ist die Nanotechnik in der Medizin, bei der die Wirkung umso größer ist, je kleiner die Konzentration des verabreichten Medikaments ist. Infusion
ist das, was der Arzt dem Patienten gibt, wenn der nicht mehr beißen kann, damit er nicht ins Gras beißt. Jod
ist das, was in der Wundsalbe ist, und das, was die Schilddrüse braucht, damit man nicht strahlt, sondern jodelt. Klinik
ist der Ort, wo keiner gern hin will, weil man zwar meist gesünder rauskommt als man reinkommt, manchmal aber auch rauskommt, dass man vielleicht gar nicht mehr rauskommt. Lunge
ist das, womit wir atmen, wenn wir den Mund aufgemacht haben und die Luftröhre nicht verstopft ist, weshalb manche Zigarretten auch als „Lungenbrötchen“ bezeichnen. Massage
ist das, was Ärzte viel zu selten verschreiben, weil sie fürchten, dass sie ihre Geliebte dann abschreiben müssen, weil die das dann massiert mit fremden Männern macht. Niere
ist das, woran es einem geht, wenn der Chirurg versehentlich die falsche Niere transplantiert hat. Operation
ist das, was in der Klinik geschieht, ebenso wie das, was Geheimdienste und Militärs machen und womit sie manche in die Klinik bringen, wo dann eine OP stattfinden muss. Prothese
ist das, womit man heutzutage schneller laufen kann als mit natürlichen Gliedmaßen, weshalb sie in Maßen von Interesse ist für Läufer, womit nicht Teppiche gemeint sind, sondern Sportler. Quacsalber
ist das Schimpfwort für Ärzte, die irgendwas falsch gemacht haben, wobei das durchaus auch nur die Eigen-PR sein kann. Rauchen
ist das, was viele Ärzte ihren Patienten verbieten, obwohl sie selber es nicht lassen können. Sarg
ist das, worin der Patient landet, wenn der Arzt versagt hat oder zu spät dran war. Tod
ist das, was Ärzte am liebsten lange hinausschieben, was sie aber nie endgültig verhindern können. Ultraschall
ist das, womit der Arzt Patienten untersucht, wenn er keine schwereren Geschütze auffahren will. Vagina
ist das, wo außer dem Ehemann oder Freund nur der Frauenarzt rein darf. Wohlbefinden
ist das, was man sich vom Arztbesuch meist vergeblich erhofft, weil die meisten Ärzte wohl immer was finden. X-Chromosom
ist der Träger von Erbkrankheiten, die meist Männer betreffen, weil Frauen zwei davon haben, weshalb Frauen das eigentlich starke Geschlecht sind. Y-Chromosom
ist das, wovon Männer nur eines haben und Frauen gar keins, weshalb Männer dann vielleicht doch das stärkere Geschlecht sein könnten. Zahnarzt
ist nicht der Arzt, der auf dem Zahnfleisch geht, sondern der, der ans Zahnfleisch geht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: