Kaldland zwischen den Jahren: Hilfe, holt mich hier raus!

30 Dez

Hilfe, holt mich hier raus! Bitte, befreit mich möglichst rasch!
Meine Lage ist sehr unangenehm: Seit Tagen muss ich stillhalten. Ich kann mich kaum bewegen, denn ich bin eingeklemmt zwischen den Jahren.
2015 war schweißtriefend, gewalttätig und mörderisch heiß. Überall hörte man dumpfbackene rassistische Parolen. Selbst Politiker, die ein „C“ im Parteinamen trugen, haben trotz ihres christlichen Anspruchs solche rechten Positionen populistisch plump plattgetreten.
Nazis hatten Böller und Hass auf alles Fremde. Sogenannte „Rechts- und Innenpolitiker“ schürten die Angst vor Fremden, obwohl der Terrorismus eher von Rechts drohte.
Deutschland schickte Soldaten in den Krieg. Den Feind können sie mit ihren Waffen allerdings nicht besiegen, sondern nur noch stärken. Gegen Terroristen helfen nämlich nur Demokratie und Freiheit.
Freiheit und Klugheit wurden jedoch ohne Not dem Terror geopfert. Hysterie regierte und verdrängte Vernunft und Zuversicht. 2015 hatten Grausamkeit und Populismus Oberwasser.
Nun steht 2016 vor der Tür. Angesichts der vielen Brandstifter, die sich als Biedermänner ausgeben, kann das auch sehr bedrohlich werden.
Im Moment aber befinde ich mich zwischen diesen zwei Zeiten. Auf ziemlich warme Weihnachtstage folgt nun eisige Kälte. Auch wenn im Kaltland manche hitzig zündeln, wird´s einem ums Herz nicht warm.
Lasst mich also entfliehen in eine bessere Zeit! Öffnet die Türen und Fenster und lasst mich raus!
Ich bin eingequetscht zwischen Rassismus und Regierungsrhetorik. Ich bin eingepfercht zwischen Sachsen und Sachsen-Einhalt. Ich bin die Menschlichkeit.
Lasst mich wieder zu den Hauptbahnhöfen von Frankfurt, Dortmund und München! Da fühle ich mich wohl ebenso wie beim Flüchtlingscamp in Marburg-Cappel. Da habe ich nämlich viele treue Freunde.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: