Mein QC: Überwachung in unermesslichen Dimensionen

19 Feb

Mein QC ist gigantisch: Er ist phänomenal klein und phänomenal schnell. Seine Speicherkapazität ist unvorstellbar riesig.
Wofür die NSA vor einem Jahr noch eine riesige Halle benötigte, das trage ich am Handgelenk. Die Rechenleistung meines QC ermöglicht mir die umfassende Kontrolle der gesamten Kommunikation Europas von Telefonaten über SMS bis hin zu Mails.
„Quantencomputer“ heißt der Kleine, weil ich ihn bequem irgendwo in meinen Quanten halten kann: Er passt in die Handfläche und lässt sich wie eine Armbanduhr am Handgelenk tragen. Steuern kann ich ihn mit meinen Gedanken, die er über ein spezielles Hirn-Interface aufnimmt und in Sekundenbruchteilen umsetzt.
Der Clou an meinem QC ist aber nicht das Interface zur Steuerung durch meine Gedanken, sondern die Wellen-Wahrnehmung: Er kann die Gedanken aller Menschen lesen, die sich in weniger als 50 Metern Entfernung befinden. Die wiederum reicht er auf Wunsch dann direkt an mein Gehirn weiter.
Einen praktischen Nebeneffekt hat das Hirn-Interface zudem auch noch: Es wirkt zugleich als Firewall gegen andere ähnliche Geräte. Meine Gedanken kann nur mein QC erfassen.
Bisher bin ich der Einzige, der solch ein Gerät hat. Es ist aber nur eine Frage der Zeit, bis auch andere mit Quantencomputern herumlaufen.
Noch ist so ein Gerät teuer. Wenn aber erst alle einen QC haben, wird er billig wie heute die Handys.
Die werden dann übbrigens ebenso überflüssig wie Telefongesellschaften: Dank der Wellen-Wahrnehmung können solche Geräte weltweit miteinander kommunizieren. Natürlich tun sie das verschlüsselt und somit sicher.
Sicher bin ich allerdings, dass diese Technik nicht sicher ist vor Missbrauch. Ich habe schon mal die Nähe einiger Politiker, Militärs und Geheimdienstleute gesucht. Was ich da an Gedanken gelesen habe, das verrate ich vorsichtshalber besser nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: