Täglich eine neue Hymne: Oh Erdogan, Du Göttlicher!

12 Apr

Oh, Erdugan, Du großer Mann, die ganze Welt himmelt Dich an. Was hast Du nur mit uns getan, dass niemand Dich nicht loben kann?
Du bist der Vater der Türkei nicht weit entfernt vom Kriegsgeschrei. Großzügig nimmst Du alle auf, die fliehn vor Krieg und Schicksals Lauf. Selbst wer den Weg im Boot schon fand hinüber bis nach Griechenland, den nimmst Du zu Frau Merkels Glück großzügig noch einmal zurück. Dafür schaffst Du nötigen Platz durch einen Sicherheitseinsatz gegen Kurden und linke Socken, die in Anatolien rumhocken.
Wenn dann die Presse lauthals schreit, wandert sie für lange Zeit in einen schönen sichren Knast. Du wohnst im marmornen Palast und schützt Dein Volk – ja wirklich alle – vor der Säkularisierungsfalle. Europa kann nur Festung sein, willigst Du tatkräftig ein.
Was tust Du nicht für unsre Werte, weshalb auch Merkel Dich verehrte. Nur dieses dumme „Extra 3“ besang Dich mit zuviel Geschrei.
Als dies Dich dann zu Recht erregte und sich ein Botschafter bewegte, da fanden viele Deutsche das – man glaubt es kaum – ´nen Riesenspaß. Und dieser dumme Böhmermann hing sich an diese Welle an:
Er reimte eine „Schmähkritik“. Doch sie verheißt Dir einen Sieg. Daraufhin ist aktiv geworden der alte „Didi“ Hallervorden.
Selbst ich komme nun nicht umhin, zu dichten, wie vernarrt ich bin in diesen ruhmreich großen Mann namens Recep Erdogan.
Mit jedem Lied und jedem Tag, den Gott der Welt noch bringen mag, mit jedem Wort, das Du verlierst und bei dem Du Dich nicht genierst, wird irgendjemand Dich besingen. Dein Ruhm soll bis zum Himmel klingen. Nicht voll Respekt von Dir zu sprechen ist wahrlich ein schlimmes Verbrechen gegen Türken und Menschlichkeit, Unrecht, das laut zum Himmel schreit! Jeder , der sich nicht brav verneigt, wird auf der Stelle angezeigt. Und so bekommst Du jeden Tag ein neues Lied zu dem Vertrag,
den Du mit der EU geschlossen, weil Flüchtlinge sie so verdrossen. Bomben auf Kurden sind Kleingeschiss wie auch die Waffen für den IS. Aus Demokratie machst Du Schrott. Du bist der Größte gleich nach Gott. Wir wollen Deinen Ruhm besingen und Dir ein kleines Ständchen bringen. Drum wird nun überall gereimt und sich so bei Dir angeschleimt. Ein Lied geht um die ganze Welt, auch wenn das Dir gar nicht gefällt. Je mehr Dich dieser Spott erbost, desto öfter gibt´s solchen Trost. Und so kriegst Du – ist das nicht irre – täglich noch ´ne neue Satire.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: