Menschenrechte: Echte Menschen sin nur Rechte

13 Mai

„Menschenrechte“ is´n schönet Wort. Aber nur de wenichsten wissen, wat et bedeutet: Nur Rechte sin Menschen un haben Menschenrechte.
Linke sin Unmenschen. Weil se keine Rechten sin, können se auch keine Rechte ham. Is doch logisch, oder?
Flüchtlinge sin auch keine Menschen. Wenn se welche wärn, würden se doch nich einfach de Flucht ergreifen un ihr Vaterland zurücklassen. So wat tun doch nur vaterlandslose Gesellen, oder?
All dat wissen rechte Deutsche schon seit mindestens 1071 Jahrn. Damals hat der Führer de rechten Parolen angeührt, um de Deutschen hinter sich zu bringen beim Wech innen 2. Weltkriech.
Dummerweise sin damals einige abgehauen. Als Flüchtlinge ham diese vaterlandslosen Gesellen sich in Norwegen versteckt, in Schweden, Frankreich oder inne USA. Wärn die damals mitmarschiert un hätten tapfer mitgekämpft, hätt Adolf den Kriech nich verlorn.
Et gibt halt immer Feichlinge, die sich vor de wahren Aufgaben drücken. Un et gibt immer Dummköpfe, die den Großmäulern un ihre Parolen von Großdeutschland oder von christlichen Abendland treu doof hinterherdackeln. So war dat damals. Un so isset heute wieder.
1931 ham de Nazis den Reichstach angezündet. Heute zünden Neonazis Flüchtlingsheime an. Wieder sin einige rechte Schlaumeier Feuer un Flamme für Nationalismus un Rassismus.
Juden hatten damals keine Menschenrechte. Heut solln Muslime keine ham. Wenn Menschen rechte Propaganda auffen Leim gehn, dann gibt et bald keine rechte Menschlichkeit mehr.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: