Durchfall: Schweine im Weltall ist am Ende nur Dünnschiss

25 Okt

Das finde ich echt beschissen: Irgendwer bei den Geheimdiensten muss unseren Secret Service Song „Wissen, wer was macht“ missverstanden haben. Anders kann ich mir meinen Durchfall seit Sonntagabend nicht erklären.
Beim Geheimdiensttribunal Geheimdienste vor Gericht am 22. Oktober in Berlin hat der Durchblicker Jochen Schupper dieses Lied vorgetragen. Der Refrain dieses Songs lautet:
Wissen ist Macht. Wir wollen Alles wissen,
was wer wo macht.
Ihr habt bei uns verschiedene Möglichkeiten,
für Euren Schutz zu streiten,
uns Daten zuzuleiten.
Pflegt Tag und Nacht
Gehorsam statt Gewissen!

Nachdem mich nun seit der Rückkehr aus Berlin die Scheißerei plagt, haben die Geheimdienste bei mir echt verschissen. Allerdings sind sie bei mir bereits vor meinem Durchfall durchgefallen. Ihre Spitzelei ist mir einfach zuviel.
Meine Satire Schweine im Weltall könnte allerdings jemanden von den Schlapphüten verärgert haben. Die Kabarettgruppe Durchblicker hat auch sie beim Geheimdiensttribunal in Berlin aufgeführt. Damit dürfte ich bei den Spitzeln wohl gründlich verschissen haben und sollte mich nicht zu schlapp hüten vor Schlapphüten.
Natürlich ist weder der Bundesnachrichtendienst (BND), noch der Verfassungsschutz für meine liquide Verfassung verantwortlich. Dass das Braune überallhin fließt, dafür können sie nichts. Vielmehr liegt das wohl an der Cola, die mit Zucker und Phosphalsäure versetzt war.
Jedenfalls rinnt nun lauter Scheiße aus mir raus. Das Ergebnis könnt Ihr hier beschlechtachten.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: