Demokrati und Menschenwürde: Würde gerne, aber keiner erinnert sich mehr

2 Nov

Wer hätte sich das noch vor wenigen Jahren träumen lassen: In den Verteidigten Strafen von Affärika treten ein Troll namens Trump und eine –
zumindest, was ihre Mails betrifft – exhibitionistische Ex-Außenministerin zur Präsidentschaftswahl an. In der Türkei herrscht ein islamistischer Diktator und die Bundesregierung gibt ihm Geld, damit er ihr die Flüchtlinge abkauft!
Noch vor zehn Jahren hätte mir das garantiert keiner abgekauft; nun aber ist es traurige Regalität neoliberaler Menschenverachtung. In Deutschland zünden braune Hetzer bewohnte Flüchtlingsheime an, und die Polizei schaut weg.
„Reichsbürger“ sind Polizisten und verteidigen damit einen Staat, den es ihrer Auffassung nach gar nicht gibt. Der „Verfassungsschutz“ vertuscht Straftaten von Neonazis und finanziert Nazi-Organisationen mit sechsstelligen Honoraren an rechte V-Leute.
Sogenannte „Freihandelsabkommen“ werden heimlich ausgehandelt, damit keiner merkt, dass sie dafür sorgen sollen, dass die betroffenen Staaten damit zugunsten multinationaler Konzerne von der Demokratie abkommen. Demokratisch gewählte Volksvertreter werden zur Zustimmung zu dergleichen erpresst; und die Masse der Medien stimmt in das neoliberale Gezeter zu CETA mit ein.
Menschen sind nur verwertbare Ware; und die wahre Menschenwürde steht nur noch im Konjunktiv. Die Evangelischen feiern 500 Jahre Reformation und die Neoliberalen künftige 500 Jahre Deformation. Demokratie leidet an Altersdemenz, und keiner erinnert sich mehr daran, was das bedeuten könnte.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: