Kassel kämpft: Es geht um die Wurst

22 Feb

Es geht um die Wurst: Ganz Kassel streitet heftig darüber, ob die nordhessische Metropole der Fleischeslust anheimfallen oder Beute der Weganer werden soll. Die Aliens von der Wega haben sich nämlich heimlich in eine Feiergemeinde eingeschlichen und den „Tag der Erde“ zum Anlass einer beispiellos diktatorischen Attacke auf Kassels Festkultur erkoren.
Doch die wackeren Verteidiger christlicher Werte wehren sich vehement gegen wegane Diktatur. Die Kasseler CDU hat das Stadtparlament gegen den Angriff auf nordhessische Tradition und Esskultur mobilisiert.
Mit dem Fleischermesser wollen die wurstigen Wachleute der CDU darüber wachen, dass Kassel nur ja keine Grütz-, sondern Bratwurste serviert bekommt. Da brat mir doch einer ´nen Storch, wenn das nicht klappen und die Fleischfresser ihr Messer einklappen würden!
Andere Städte plagen Haushaltsdefizite und hohe Kita-Gebühren; Kassel hingegen erweist der „Ahlen Worscht“ den ihr gebührenden Respekt. Auf dem Markt zur Feier der Umwelt wollen Kasseler und Kasseläner Wahlfreiheit. Und natürlich lieben sie auch ihr Kassler.
In Zeiten von „Fake News“ und „Alternative Facts“ kämpft ganz Kassel für die Fressefreiheit: Die Sau und das Rind müssen bleiben auf Kassels Festen! Daran halten die Kasseler fest.
Wahrhaftig: Es geht um die Wurst! Würde Kassel die Bratwurst und die Freiheit der freien Entscheidung zur Fleischeslust verlieren, dann bekäme der Ausdruck „Schwein gehabt“ eine ganz neue Bedeutung. Dann verhieße er nämlich nicht mehr – wie heute noch – Glück, sondern den Abschied von schmackhaften Gelüsten fragwürdigen Inhalts.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: