Abenteuer Ankara: Touristen, Terroristen und Urlaub im Knast bei Erdogan

19 Jul

Endlich herrscht mal wieder ein wenig Action in Europa. Dieses ganztägig gründlich geregelte Leben in deutschen Dörfern und Kleinstädten ist doch wirklich langweilig. Da lob ich mir Rezep Tayb Erdogan, der in der Türkei seit einem Jahr echtes Abenteuer anbietet.
Otto Warmbier musste dafür bis nach Nordkorea reisen. Deniz Yücel und Mesale Tolu hatten es nicht ganz so weit. Peter Steudtner hat sich mit der Führung von Amnesty Türkei getroffen und ging mit ihr in den Knast nach dem Motto „Mitgegangen, mitgefangen“.
Ob das „mitgehangen“ am Ende auch noch folgt, kann keiner ausschließen angesichts der Ankündigungen Erdogans, die Todesstrafe wieder einzuführen, wenn das Parlament das beschließe. Die Aussichten sind also nicht schlecht, dass das Drama noch einige weitere Wendungen nehmen wird.
Vielleicht sind bald ja auch Touristen für Erdogan Terroristen. Vielleicht betrachtet er Industrievertreter als Spione und Diplomaten als Drahtzieher des Putschs gegen ihn.
Wer heil wieder rauskommen will, sollte gar nicht mehr reingehen. Wer reinfährt, kann nämlich auch böse reinfallen dabei.
Nach der Niederschlagung des sogenannten „Islamischen Staats“ (IS) im irakischen Mossul ist Erdogans islamischer Staat Türkei inzwischen genauso gefährlich wie das „wilde Kurdistan“, das durchaus die Kulisse für spannende Abenteuergeschichten bot. Schließlich liegt Kurdistan ja dank Erdogans Armee in Schutt und Scherben sowie natürlich in der Türkei. Insofern ist die Wildnis nur ein wenig gewachsen bis nach Istanbul und Ankara sowie die Moscheen der DITIB in Deutschland.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: