Der Hessentrojaner hilft sicher: Wer hat Angst vor dem schwarzen Mann?

22 Nov

Wer hat Angst vor dem schwarzen Mann? In Berlin heißt er Thomas de Maiziere und in Wiesbaden Peter Beuth.
Beide betreiben Panikmache als Beruf. Der Job schimpft sich „Innenminister“. Das heißt so, weil die Inhaber die Freiheitsrechte im Inern minimieren.
In Berlin warnt „Terror-Thomas“ regelmäßig vor dem „Islamischen Staat“. Is doch gut, dass es den gibt, denn mit seiner Hilfe kann de Maiziere dem sogenannten „Verfassungsschutz“ und der Polizei ständig weitere Machtmittel an die Hand geben.
Von seiner Arbeit profitiert auch sein Parteifreund und Amtskollege in Hessen. Die Grünen hat er schon weichgeklopft, damit sie den Hessentrojaner schlucken.
Dumm nur, dass die Basis der Grünen in Hanau nicht mitmacht. Aber das ist das Problem der Grünen. Ihre Landtagsfraktion wird das schon aussitzen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: