Münster trauert, während Trixi auf Mitläufer lauert: Fuck die Fakten!

8 Apr

Nein, teuerste Beatrix von Storch, der Attentäter von Münster war kein Muslim: Nach Berichten der Polizei war der 48-jährige Mann Deutscher. Aber Fakten sind Ihnen ja bekanntlich egal.
Nachdem ein Auto am Samstag (7. April) vor dem Restaurant „Kiepenkerl“ unweit des Prinzipalmarkts in eine Menschenmenge gefahren war, witterten wütende Rechtspopulisten sofort Morgenluft. Statt Mitleid mit den Opfern hagelte es Hetze gegen Muslime.
Als sich dann dummerweise herausstellte, dass der mutmaßliche Täter Deutscher war, ruderten die erregten Rechtspopulisten nicht etwa kleinlaut zurück, sondern starr nach rechts: „Es hätte ja einer sein können“, lautete nun die fiese Devise. Eigentlich ist die Faktenlage ja völlig egal, solange man rechts eifrig eitrig hetzen kann.
Medien schreiben nun, der 48-jährige Mann sei der Polizei durch „psychische Auffälligkeiten“ bekannt gewesen. Demnach war er für die Anhänger der rechten „Volksgesundheit“ wohl ein gefährlicher Irrer.
Solche psychopathologischen Auffälligkeiten kann man bei Ihnen, teuerste Frau Storch, leider auch erkennen. Wr ständig standhaft die Wahrheit leugnet und auf einer Position beharrt, die längst widerlegt ist, der hat ein psychisches Problem. Gern biete ich Ihnen darum meine Hilfe an, von Ihrem rechten Ross herunterzukommen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: