Ideolog*innen: Die Sprache ist weiblich

9 Jun

Die Sprache ist weiblich. Die Ideologie ist auch weiblich. Die Verbohrtheit ist genauso weiblich.
Die Konsequenz ist weiblich. Die Dummheit jedoch ist ebenfalls weiblich.
Das Gendern ist geschlechtsneutral. Das Geschlecht ist ebenfalls ein Neutrum. Das Recht ist weder männlich noch weiblich.
Der Eifer ist männlich. Warum nur ereifern sich so vile Frauen beim Gendern, wo doch die Gelassenheit ebenso weiblich ist wie die Klugheit.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: