Freistaat: Bayern und Sachsen frei von Rechtspopulisten!

17 Sep

Nu, gloobsde denn, mir Sogsn grieschen noch een guudn Minisdobräsidenden? Dos gloob isch noch wenischo als, doss dor Hans-Georsch Moosn zurügdrid.
Wat häste denn? Et kütt, wie et kütt un der Kretschmer muss irjendswann wesch. Schließlich will der kene Flüschtlinge in Sachsen hann. Nu, dos wolln doch de meesden hier. Do hod er doch fas olle hinder sisch.
Isch jlöw, dat sisch dat bahl ändere wird. Dat is nur en Froch von der Zick, bis och de Sachsen verston, dat de Minschheit immer in Bewejung wor un is.
Gloobsde wirglisch, doss Sogsen demogradsch werden wird? Gloobsde wirglisch, doss de Nozis hier geene Schnidde mehr mochen gönn?
Jo, dat jlöwen isch. Der janze braune Spuk wird sisch bahl verflüchtije. Spätestens, wenn der Seehofer noh der Bayern-Wahl in der Versenkung verschwinden muss, is der Maaßen och fott. Un Euer Kretschmer kann sisch dann och nit vill länger haale.
Donn hängt doch olles von dor Landdoochswohl in Bayern ab? Dann bestimm de Bayern am Ende über Sogsen!
Jo, esu is dat: „Freistaat“ heiß jo, dat jeder von dene Freistoote irjendswann frei von Nazis werde muss. Do müssen dann der Kretschmer, der Seehofer, der Söder un der Maaßen jonn.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: