Am Ende des Tages heißt die Klimakatastrophe „Kapitalismus“.

21 Jun

Die Bewegung „Fridys for Future fordert eine Klimasteuer. Die CDU will das lieber den Markt regeln lassen.
Den „Zertifikatehandel“ halten Union und FDP für eine „marktkonforme Lösung des Problems“. Die Menschen sollen also ihre Haut zu Markte tragen. Genau jene „Märkte“, die das Klima immer noch rücksichtslos vergiften, sollen es nun plötzlich retten?
Wer solche Vorschläge befürwortet, ist wirklich nicht mehr zu retten! „Rasch Handeln statt Handel“ muss jetzt die Devise lauten. Der Kapitalismus hat so was von versagt, dass vernüfntige Menschen ihm jede Einmischung in die Lösung der Klimakatastrophe, die eigentlich „katastrophaler Kapitalismus“ heißen müsste, unbedingt versagen muss.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: