Am Ende des Tages ist der Mensch ein Gewohnheitstier.

27 Mai

DER Mensch ist ein Gewohnheitstier. Am liebsten trinkt ER abends Bier.
Mit Kumpels steht ER stolz am Tresen. SIE ist noch niemals dagewesen. Trotzdem nennt er sie „meine Frau“. ER hält sich für unheimlich schlau. Mit Kumpels geht ER demonstrieren. Mundschutz zählt nicht zu den Manieren. Coronaviren kennt ER kaum. Drum hält ER sie für einen Traum.
Eng stehen die Säufer so zusammen, bis irgendwan die Viren kamen. Sie stoßen an und – betet „Amen“! – ER wollte SIE für sich entflammen.
Die Viren hat ER übertragen. Was muss Mann mehr zu Dummheit sagen, als dass sie häufig männlich ist und Vorsicht allzuoft vergisst.

%d Bloggern gefällt das: