Am Ende des Tages bereut Donald Trump nur einen einzigen Tweet.

25 Jul

Donald Trump bereut einige seiner Tweets. Das sind sicher die, worin er die Bürger zum Tragen von Masken aufgefordert hat.
Sicherlich bereut Trump nicht diejenigen Tweets, in denen er Häme über Joe Biden oder andere Demokraten ausgegossen hat. Ganz bestimmt bereut er auch nicht seine rassisttischen und seine frauenfeindlichen Tweets. Sie alle zeigen nicht nur seine rechte Gesinnung, sondern heischen auch nach der Zustimmung seiner rechten Wähler.
„America first“ lautet seine Devise. Mit „America“ meint Trump zuallervorderst sich selbst. „America“ ist der Plural Majestatis, dessen Fürst Donald seine Macht gnadenlos zu eigenen Zwecken missbraucht.
„America first“ hat er seinem rechten Wahlvolk versprochen. Dieses vollmundige Versprechen hat Trump bereits wahrgemacht: Amerika ist wirklich „first“ bei Infektionen mit dem Coronavirus und Covid-Toten.

%d Bloggern gefällt das: