Am Ende des Tages glaube ich nicht an Corona, sondern an den göttlichen Björn.

26 Aug

Ich glaube nicht anCorona. Ich glaube an Gott.

Gott heißt mit Vornamen Björn. Seine Haut ist weiß. Er lebt in Thüringen.
Björn hat etwas gegen Fremde. Dunkle Haut mag er gar nicht. Braun mag er nur als Farbe der Gesinnung seiner Kumpane, aber nicht als Hautfarbe.
Eigentlich kommt Björn ja selber auch nicht aus Thüringen. Ursprünglich stammt er aus Hessen. Aber er ist trotzdem kein Fremder, denn er gehört dahin, wo er weilt.
Schließlich ist Björn ja ein Gott Wir beten zu ihm und verehren ihn. Nachdem Andreas Kalbitz schon gestrauchelt ist, brauchen wir unseren göttlichen Björn umso dringender.
Berlin will unsere Demo am Wochenende verbieten. Wir trügen dort keinen Mundschutz, behauptet der Innensenator Andreas Geisel. Der Mann hat das Wesentliche offenbar noch nicht kapiert.
Erstens gibt es kein Coronavirus, weshalb man auch keinen Mundschutz braucht. Zweitens lassen wir uns den Mund nicht verbieten oder verhüllen. Schließlich gibt es ja gar kein so großes Tuch, das den Mund unseres großartigen Björn Höcke überhaupt abdecken könnnte. .

%d Bloggern gefällt das: