12 September, 2020 16:42

12 Sep

Wir sind gegen die Todesstrafe. So etwas ist barbarisch.

Wir vertreten die europäischen Werte. Wir sind schließlich keine Barbaren. Mit Zähnen und Klauen verteidigen wir diese Werte und die Festung Europa gegen alle anstürmenden Barbaren.
Wenn diese ewig gestrigen Islamisten über´s Mittelmeer heranstürmen, dann halten wir sie fern. Wenn sie nicht hören wollen, dann lasst sie eben ersaufen und im Meer ertrinken Wo kämen wir denn hin, wenn wir sie aus dem Wasser retteten?!
Wenn sie in die Lager auf Lesbos strömen, dann lassen wir sie dort halt verdorren. Wenn wer von ihnen das Camp anzündet, ist das nicht unser Problem. Wir lassen sie verzweifeln, verhungern, verdursten und nachts in der Kälte auf der Straße schlafen.
Wir schützen unser Haus Europa vor feindlichen Attacken. Wir sind christlich, sozial und demokratisch. Wir sind regierungsfähig und für fast alle rechten Deutschen wählbar.
Wir übernehmen Regierungsverantwortung und Regierungsämter. Wir üben Macht, aber immer nur aus. Für das Mittelmeer, Italien und Griechenland sind wir nicht verantwortlich.
Geflüchtete übernehmen wir möglichst nicht. Damit würden wir uns ja übernehmen. Die Strafe der Rechtspopulisten folgt dann ganz gewiss auf den Fuß.
Die Aufnahme von Geflüchteten lehnen wir ab. Die Todesstrafe lehnen wir ab. Jegliche Verantwortung für jedwede Katastrophe lehnen wir ab.

%d Bloggern gefällt das: