Am Ende des Tages gibt es das alles gar nicht.

16 Sep

„Den Klimawandel gibt es nicht“, sagt er. „Das wird bald wieder kühler.“
Von der Stirne heiß rinnt ihm sehr viel Schweiß. Doch er muss sich selber loben, denn sonst bleibt er nicht mehr oben.
Aus dem Hubschrauber blickt er auf die verheerenden Überschwemmungen. „Den Klimawandel gibt es nicht“, beteuert Donald Trump.
Aus dem Hubschrauber blickt er auf die verheerenden Folgen des Tornados. „Den Klimawandel gibt es nicht“, wiederholt er störrisch.
„Die Wissenschaft ist sich da aber einig“, entgegnet ihm der Gouverneur. „Die Wissenschaft weiß nix“, erwidert der Präsident. „Das wird bald wieder kühler.“
Der Gouverneur rauft sich die Haare. Die Menschen verbrennen, ersaufen, verdursten, verlieren ihre Häuser und Felder, fliehe vor der Klimakatastrophe. Wer hat eigentlich diesen Klimaleugner ins Weiße Haus gewählt?

%d Bloggern gefällt das: