Am Ende des Tages warten wir auf den Wellenbrecher zum Absacker.

28 Okt

„Wellenbrecher“ hört sich gut an. Da denkt man an Meer und Urlaub und Sonne, nicht aber an Winter und Isolation oder gar Lebensgefahr.
Dabei ist „Wellenbrecher“ nur der neue Name für „Lockdown“ oder „Shutdown“. Jedenfalls benennt der SPD-Bundestagsabgeordnete Karl Lauterbach so die Maßnahmen, die er zur Eindämmung der Corona-Pandemie empfiehlt. Von Beruf ist der Bundestagsabgeordnete Medizinprofessor mit dem Spezialgebiet „Epidemiologie“.
Auf den „Wellenbrecher“ gönnen wir uns erst mal einen „Absacker“. Noch versteht man darunter ein alkoholisches Getränk zum gemütlichen Ausklang eines anstrengenden Tages. Vielleicht nennen findige Wortakrobaten bald aber schon „intensivbehandlungspflichtige Corona-Patienten“ oder gar Gestorbene „Absacker“?

%d Bloggern gefällt das: