Am Ende des Tages steht bald schon wieder Weihnachten vor der Tür.

30 Nov

Weihnachten steht vor der Tür. Daran kommt keiner vorbei. Darum müssen alle drinnen bleiben.
Alle Jahre wieder kommt die fröhliche Weihnachtszeit. Wir sagen Euch an den lieben Advent. Das Weihnachtsgeschäft verkauft das „Fest des Friedens“ auf Teufel-komm-raus.
Dieses Jahr ist aber alles anders als sonst. Viele Geschäftsleute haben sich zu früh gefreut. Umsonst haben sie Lichterketten aufgehängt und Schaufenster geschmückt.
Restaurants bleiben zu und Kinos oder Theater dicht. Manche Mitmenschen machen darum ein furchtbares Theater. Einige Verschwörungsideologen sind nicht ganz dicht.
Dank der Corona-Pandemie komt kein Christkind und morgen auch nicht der Weihnachtsmann, sondern das schläfrige Dornröschen. 2020 gibt es endlich einmal wirklich eine „stille Nacht“. Und wenn das fünfte Kerzlein brennt, dann haste Weihnachten verpennt.

%d Bloggern gefällt das: