Am Ende des Tages ist die deutsche Einheit in Marsch gesetzt worden.

3 Okt

Heute ist der „Tag der deutschen Einheit“. Aber welche Einheit ist damit gemeint?
Handelt es sich um eine Einheit der Bundeswehr? Handelt es sich um eine Einheit deutscher Soldaten in einer anderen Armee? oder handelt es sich vielleicht gar nicht um irgendwelche Truppenteile?
Sollte es sich vielleicht um Agenten des russischen Geheimdiensts in Deutschland handeln? Sollte es sich vielleicht sogar um die Einheit deutscher Politiker mit dem russischen Diktator Vladimir Putin handeln?
Diese Einheit kann man mitunter in der AfD finden. Etwas seltener ist sie auch bei der Linken anzutreffen. Erstaunlicherweise findet man sie aber sogar in der CDU.
Sogar der Vorsitzende der Union scheint die Einheit mit dem Kriegstreiber Putin zu pflegen. Jedenfalls sprach der CDU-Vorsitzende Friedrich Merz gegenüber der BILD-Zeitung von angeblichem „Sozialtourismus“ ukrainischer Flüchtlinge, die im Flixbus nach Deutschland kämen, um hier Sozialleistungen abzugreifen und dann sofort wieder in die Ukraine zurückzukehren. Dieses Ammenmärchen dürfte höchstwahrscheinlich von Putins Geheimdienst stammen; doch Merz hat sich nicht entblödet, dergleichen zu verbreiten.
Wer solch einen Dummschwätzer als Vorsitzenden hat, der braucht keine Feinde mehr. Wer den Informationskrieg Putins und seinen Energiekrieg dadurch befördert, dass er die russische Propaganda übernimmt, den sollte die Union in all ihrer Einheit dahin schicken, wo Putin regiert.
In Russland redet man von Putins Oligarchen. Das sind Millionäre, die eng mit dem Diktator im Kreml verbandelt sind. Ist der Multimillionär Merz möglicherweise auch solch ein Oligarch oder ist er nur ein Arsch?

%d Bloggern gefällt das: