Archive | Satire RSS feed for this section

Kassel kämpft: Es geht um die Wurst

22 Feb

Es geht um die Wurst: Ganz Kassel streitet heftig darüber, ob die nordhessische Metropole der Fleischeslust anheimfallen oder Beute der Weganer werden soll. Die Aliens von der Wega haben sich nämlich heimlich in eine Feiergemeinde eingeschlichen und den „Tag der Erde“ zum Anlass einer beispiellos diktatorischen Attacke auf Kassels Festkultur erkoren. Weiterlesen

Habt keine Angst: Onkel Thomas beschützt Euch

7 Feb

Habt keine Angst! Der gute Onkel Thomas beschützt Euch. Er tut alles, damit die bösen Terroristen Euch nichts anhaben können. Weiterlesen

Seine tägliche Show fesselt Millionen: Danke, Donald!

30 Jan

Eines muss man Donald Trump lassen: Seit seinem Amtsantritt ist Politik total spannend geworden. Jeden Morgen steht man mit der bangen Frage auf: „Was wird dieser Typ heute wieder anstellen?“ Weiterlesen

Sie fluchen bald in Buchenwald: Was will der Mann mal beim Mahnmal?

28 Jan

Gestern war Holocaust-Gedenktag. „Was für ein Geh-denk-Tag?“, hat sich Björn Höcke gefragt und dann gedacht: „Ich geh denken an diesem Tag in die Gedenkstätte Buchenwald.“ Weiterlesen

Erlasse im Schweinsgalopp: Trump ist der Größte

27 Jan

Donald Trump hält, was er verspricht. Ansonsten aber hält er sich an nichts und ist unhaltbar. Niemand kann ihn halten auf seinem Weg in die Diktatur der Großmannssucht. Weiterlesen

Die AfD geht in die Hocke: Höcke kriegt keins auf die Hucke

24 Jan

Frauke Petry geht in die Hocke und taucht ganz tief ab. Björn Höcke steht ganz großkotzig da und glaubt, er sei der einzige aufrechte Rechte weit und breit. Seine Partei „Alternative Fakten zum Dämonisieren“ (AfD) hat den geschichtsvergessenen Studienrat trotz seiner Rede über ein angebliches „Mahnmal der Schande mitten im Herzen der Hauptstadt“ nicht rausgeschmissen. Weiterlesen

Copy and Paste: Meine Rede zur Inauguration war kein Plagiat, sondern nur eine Plage

23 Jan

Jetzt müssen Sie mir mal helfen: Wer soll das sein, von dem ich bei meiner Antrittsrede am Freitag abgekupfert haben soll? Einen „Adolf hitler“ kenne ich nicht. Deshalb kann ich auch kaum von ihm abgeschrieben haben. Weiterlesen