Tag Archives: Terrorismus

Kinder, Kinder: Manchester united in Trauer nach Terror

24 Mai

Hoffentlich wird´s heute nicht so ein schrecklicher Morgen wie gestern. Allmählich gewöhnt man sich ja fast schon daran, beim Aufwachen nachzuschauen, ob in der Nacht wieder irgendwo ein Attentat verübt worden ist. Weiterlesen

Advertisements

Vorher viel Wind gemacht: Egon is de Puste schnell ausgegangen

13 Jan

Da hamse aber auch ´n Wind gemacht, dat alle sich nich vore Tür getraut ham. Dabei hatter Sturm wenichstens bei uns inne Gegend gar nich ma so heftich zugeschlagen. Weiterlesen

Bitte schön grimmig gucken: Keine Kameras, Kameraden!

27 Dez

De meisten Menschen sin ziemlich mediengeil. Deswegen wolln de Deutschen auch mehr Videoüberwachung. Fast jeder will so´n kleiner Filmstar werden. Weiterlesen

Scharfe Grenzkontrollen und mehr Polizei: Mit Sicherheit Rechts

26 Dez

Strengere Gesetze müssen her. Abschiebungen müssen leichter werden. Scharfe Grenzkontrollen halten alle draußen, die hier nicht hingehören. Weiterlesen

Den Attentäter vom Breitscheidplatz hamse erschossen: Na, denn frohe Weihnachten!

24 Dez

Schöne Bescherung, wat: Heut is Heilichabend un de Berliner sin nich zuckersüß wie Pfannkuchen, sondern fertich mitte Nerven. Auffen Weihnachtsmarkt anne Gedächtniskirche is so´n Laster mitten inne Buden gerast un hat de Leute bein Feiern niedergemäht. Weiterlesen

Sachsen ist ein Rechtsstaat: Das rechte Ende fürJaber Albakr

13 Okt

Sachsen ist wirklich ein tolles Land: „Besorgte Bürger“ sind heiß darauf, ihre Heimat mit Feuer und Flamme vor Fremden zu schützen. Mit Terrorverdächtigen macht man dort kurzen Prozess.
Jaber Albakr ist tot. Der Syrer hat sich in seiner Gefängniszelle in Leipzig erhängt. Weiterlesen

Der Pate: Was Erdogan kann

18 Aug

Natürlich ist Rezep Tayb Erdogan ein Pate des islamistischen Terrors. Das wusste lange schon jeder, der´s wissen wollte. Er hat nie verheimlicht, dass er ein Freund der Hamas und der Todesstrafe für alle seine Gegner ist.
Aber deswegen kann die Bundesregierung doch nicht einfach den Flüchtlingsdeal mit der Türkei aufkündigen. Dann dürfte sie auch keine Geschäfte mit Saudi-Arabien machen und müsste die meisten CDU-Innenminister sowie Horst Seehofer zum Schweigen bringen. Weiterlesen