3. Oktober: Große Einheizfeier in Frankfurt

3 Okt

Heute ist die große Einheizfeier. rechtzeitig zu Beginn der kalten Jahreszeit wird den Deutschen da in Frankfurt noch mal recht kräftig eingeheizt. Schließlich wird die deutsche Einheit heute 25 Jahre alt.
25 Jahre gibt es die DDR nun nicht mehr. Seit einem Vierteljahrhundert ist Deutschland nun groß und stark. Seit 25 Jahren durfte „zusammenwachsen, was zusammengehört“.
Jedes Jahr am 3. Oktober feiert Deutschland seither sich selbst und seine Einheit. Aber was für eine Einheit ist das eigentlich?
Ist es eine Polizei- oder Militäreinheit oder ist es eine Recheneinheit? Oder meint das Volk damit etwa seine Währungseinheit?
Die Einheizwährung hat sich nicht bewährt: Griechenland krebst und Deutschland stöhnt unter der drückenden Last der ungleichen Verteilung. Europa ist bunt; und manchem wird´s zu bunt mit seiner Bürokratie.
Aber auch innerhalb Deutschlands kann keine Rede sein von Einheit: Sachsen ist braun und Baden-Württemberg grün, Thüringen rot und Bayern tiefschwarz. Berlinist arm aber sexy und Bayern reich, aber arm dran mit seiner CSU.
Oft ist Einem in Deutschland eher zum Reiern als zum Feiern. Warum dieses Land nun feiert, das kriegen viele nicht recht auf die Reihe.
„Einheizfeier“ heißt dieser Jahrestag ja, weil vor 25 Jahren einige einigen anderen mächtig eingeheizt haben: Die Einen riefen „Wir sind das Volk“ und die anderen machten daraus „Ihr seid jetzt unser Volk“.
Folgsam trottete das Volk aus dem Osten daraufhin gen Westen. Aus dem Westen hingegen kamen Herrschaften mit weißen Westen in den Osten, um sich alles unter den Nagel zu reißen, was nicht niet- und nagelfest war. „Treuhand“ nannten sie sich kurzerhand treu dooof.
Dann wurde den Märkten eingeheizt. Allerdings funktionierte diese Heizung so, dass sie vor allem die Aktionäre wärmte. Mehr Millionäre und Milliardäre bereicherten sich auf Kosten von immer mehr armen Schluckern.
Das Leben ist hart: Die armen Schweine mussten dann auch noch Hartz schlucken. Der kam von VW und schob ihnen den Schwarzen Peter zu in dem großen Millionenspiel.
Die Einheizfeier erinnert wieder daran, wie VW Deutschland verdieselt hat: Auf dem Prüfstand ist Hartz IV wunderbar, aber in der Alltagspraxis entpuppt es sich hinten und vorne als heiße Luft. Wer nicht brav folgt, dem wird das Sanktionsregime von Hartz schon heftig einheizen.
Einige möchten diesen ungerechten Zuständen nun recht stark einheizen. Leider gucken sie sich aber Flüchtlingsheime für ihren rechten Zorn aus und nicht die ungerechten Verursacher ihrer eigenen Benachteiligung. Eine faschistische Einheizfeier ist indes brandgefährlich und gleichzeitig ebenso dumm wie dreist.
Aber wahrscheinlich stecken dahinter wieder mal unsere heimlichen Verfassungsschützer in den Nachrichtendiensten: Einheizen war deren Methode schon lange, was sie in der NPD rechts eifrig trainiert haben. Wenn sie Flüchtlingen einheizen, dann wird das dumme Volk wohl wieder folgsam hinterherlaufen und recht einfältig rechte Parolen grölen.
„Nachrichtendienste“ heißen diese Vereine, weil sie dafür sorgen, dass immer rechte Nachrichten in der Zeitung stehen. „Verfassungsschutz“ heißt diese Kölsche Klüngel-Mafia, weil sie das Volk vor der Vrfassung schützt. „Landesverrat“ ist, wenn Demokraten diese Machenschaften den Bürgern im Land verraten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: